Heute war ich mit Julia im Ikea und haben dort ein paar Pflanzen für unsere Wohnung gekauft. Darunter auch ein kleiner Himalaya-Kaktus, welcher nun auf unserem Esstisch verweilt. Nachdem ich ihn gegossen hatte, ist mir ein kleiner Wassertropfen an einem der zahlreichen Äste aufgefallen.

Die Kamera war schnell mit dem passenden 100er Makro bestückt und los gings auch schon. Nach ein paar Versuchen entstand dann das „Finale“ Bild mithilfe eines seitlich positionierten Blitzes.

Das schöne Bokeh ist durch die türkise Wand und dem laufenden Fernseher zu erklären.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.